Willkommen auf der Homepage der Aidenbacher Bauernkämpfer von 1706 e.V.




"Lieber bairisch sterben, als in des Kaisers Unfug verderben"

Verein zur Förderung des Brauchtums und des Gedenkens an die Bauernschlacht bei Aidenbach von 1706 während des Spanischen Erbfolgekrieges.

Wir sind ein niederbayerischer Brauchtumsverein für jung und alt, gegründet 1987, seit 1997 besteht auch eine eigene Böllerschützengruppe. Mit unserem Verein nehmen wir an historischen und regionalen Veranstaltungen teil. Wir beteiligen uns an Festzügen, historischen Lagerleben, Bauern- und Handwerkermärkten, Brauchtumsschießen und allem was damit zusammenhängt. Die Bauernschlacht bei Aidenbach am 8. Januar 1706 wird meist in einem Atemzug mit der Sendlinger Mordweihnacht (1705) genannt und ist ein bedeutendes Ereignis der bayrischen Geschichte, welches wir durch unsere Aktivitäten in Erinnerung halten.

Alle Veranstaltungen auch in Facebook: www.facebook.com/Handlberg


.
seit dem 01.04.2016


Letztes Update am 18.04.2017




Zur Startseite falls Sie kein Menü auf der linken Seite haben